Schutzvertrag

SCHUTZVERTRAG / KAUFVERTRAG / ÜBERNAHMEVERTRAG

 

 

Der rechtmäßige Eigentümer - hier Vorbesitzer genannt - des unten genannten Tieres:

Name: _________________________

Vorname: _________________________

Wohnort: _________________________

Strasse: _________________________

Tel.Nr: _________________________

 

übergibt an den Übernehmer Frau/Herr:

Name: _________________________

Vorname: _________________________

Wohnort: _________________________

Strasse: _________________________

Tel.Nr: _________________________

ausgewiesen durch Personalausweis/Reisepass - Nr:_________________________

ausstellende Behörde:____________________ am:___________

 

folgendes Tier:

Tierart: __________________________________

Geschlecht: ____________________________

Kastriert:

ja / nein

Name: ________________________________

Alter (ca): _________________________________

Farbe: _________________________________

Tätow/ Chip- Nr: _____________________________

Sonstige Merkmale:___________________________________________________

____________________________________________________________

____________________________________________________________

 

Der Eigentum des o.g. Tiers geht an: _________________________________

 

 

 

  1. Der Übernehmer verpflichtet sich, das Tier in guter Pflege zu

halten, alle Misshandlungen zu vermeiden und solche durch Dritte

nicht zu dulden.

  1. Der Übernehmer verpflichtet sich bei Krankheit des Tieres tierärztliche Hilfe in Anspruch zunehmen.
  2. Das Tier darf nicht zu Tierversuchen zur Verfügung gestellt werden.

Die Tötung des Tieres hat schmerzlos durch einen Tierarzt zu erfolgen.

  1. Eine Unterbringung in dunklen, schlechtbelüfteten-, feuchten oder zu kleinen Nebenräumen ist untersagt.
  2. Das Tier darf im Freien gehalten werden, wenn ihm ein artgerechter Schutzraum zur Verfügung steht. Zwinger- und Anbindehaltung ist untersagt.
  3. Die Einhaltung dieser Vereinbarung darf vom obengenannten Vorbesitzer überprüft werden.
  4. Werden die in diesem Vertrag festgelegten Zusagen nicht eingehalten, so verpflichtet sich der Übernehmer das Tier ohne eine Entschädigung zu verlangen, wieder zum Vorbesitzer zurückzugeben.
  5. Das Tier darf nicht ohne Zustimmung des Vorbesitzers verschenkt, verkauft oder in ein Tierheim gebracht werden. Im Falle einer Rückforderung des Tiers, erkennt der o.g. Übernehmer an, das er entstandene Unterhaltskosten (auch Tierarztkosten, Haftpflichtschäden, usw.) selbst zu tragen hat.
  6. Eine Gewährleistung über den gesundheitlichen Zustand, die charakterlichen Eigenschaften des Tieres wird nicht gegeben.
  7. Der Übernehmer zahlt bar für das von ihm erworbene Tier eine Schutzgebühr von ___________Euro
  8. Mündliche Nebenabsprachen wurden nicht getroffen.
  9. Der Übernehmer bestätigt den Vertrag genau gelesen und eine Kopie erhalten zu haben.

 

Ort:_______________________ Datum:__________

 

Unterschrift Vorbesitzer:

_________________________________________________

 

Unterschrift Übernehmer:

_________________________________________________